· 

Immer und überall erreichbar sein?

Der Deutsche benutzt sein Handy im Durchschnitt 2 Stunden am Tag. Das Smartphone ist der ständige Begleiter des Menschen. Es hat Vorteile seinen "mobilen Computer" immer parat zu haben. Man kann Reisen buchen, Bestellungen aufgeben, Informationen suchen und vieles mehr. Immer und überall erreichbar sein erzeugt aber auch Druck und belastet. Viele Chefs nutzen diese Erreichbarkeit ihrer Mitarbeiter gnadenlos aus. Sogar am Feierabend, Wochenende und im Urlaub hat man Kontakt zur Belegschaft. Wenn das länger vorkommt kann es zu psychischen Erkrankungen wie Stress, Burnout und Schlafstörungen führen. Das Smart-phone muss auch smart genutzt werden, in dem man es Beispielsweise mal zu Hause lässt oder ausschaltet.